Aktuell sind 305 Gäste online



Geheimgesellschaften dominieren die Politik, und das Volk hat längst abgedankt: das Kapitalismus-Komplott

Zwei «konkurrierende» Kandidaten «gegnerische» Parteien bei der US-Präsidentschaftswahl, die derselben Geheimgesellschaft angehören, das Erfinden von billionenschweren Mythen, mit denen uns über Jahrzehnte das Geld aus der Tasche gezogen wird, in Insidertreffen, Entscheidungen über Krieg und Frieden oder Staatsbankrotte auf Geheimtagungen, unbekannte US-Senatoren oder unbedeutende BRD-Politiker, die nach Geheimtreffen entweder US-Präsidenten oder Bundeskanzler werden – die politische Macht geht nur für Naive und Gutgläubige noch “vom Volk” aus, sondern wird von Geheimgesellschaften und Insiderclubs dominiert und bestimmt.

Und Janich nennt ihre politischen Instrumente und Mythen: den Mythos der Endlichkeit der Ressourcen, der Ölknappheit, dem Klimamärchen mit seinem Erderwärmungsmythos und dem CO2-Bösewicht sowie dem Mythos der Überbevölkerung, der mit einem weltweiten Genozid an Milliarden «überflüssiger» Menschen «gelöst» werden soll.

Auch die willigen Täter dieser Machteliten werden deutlich und reichen in der BRD von den Ex-Kanzlern Willy Brandt, Helmut Schmidt und Helmut Kohl über das Topmanagement von Industrie, Banken und vor allem Medien bis zu ganzen Parteistrukturen wie die Grünen mit Joschka Fischer, prominenten Linken wie Ex-RAF-Anwalt Otto Schilly und natürlich aktuellen Politikern wie Schäuble, zu Guttenberg, Präsident Wulff und Kanzlerin Merkel. Sie alle betreiben nicht den Willen des Volkes, sind nicht ihrem Gewissen und ihren Wählern, sondern fremden, totalitären Macht- und Geldeliten verantwortlich.

 

Janich, Oliver
Preis: 19,99 EUR