Aktuell sind 822 Gäste online



Prof. Dr. med. Hegall Vollert im Gespräch mit Michael Vogt über Bionenenergie.

Subtile Energien wurden schon vor mehr als 70 Jahren von Wilhelm Reich als Bionen-Energie, später als Orgon-Energie, beschrieben. Der Psychoanalytiker und Krebsforscher versuchte in seinen Experimenten zu beweisen, daß eine universelle Lebensenergie existiert. Seiner Auffassung nach benötigt jeder Organismus eine ständige Zufuhr dieser universellen Energie. Nur dann, so Reich’s Theorie, kann der Organismus eine gesunde Zellstruktur aufrecht erhalten. Auf Basis dieser Erkenntnis entwickelte Reich den Orgonakkumulator, der bis heute im therapeutischen Bereich eingesetzt wird.

Der deutsche Arzt, Prof. Dr. med. Hegall Vollert, knüpfte an diese wissenschaftliche Theorie an und entwickelte sie weiter. Das Ergebnis seiner langjährigen Forschung sind die auf alternativmedizinischen Ansätzen beruhenden bion-pads®.

Natürlich werden solche Forschungen von der Schulmedizin und der Schulwissenschaft nicht anerkennt und ignoriert. Daher bedarf es stets des Hinweises: «Alle folgenden Aussagen sind dem Bereich Alternativmedizin bzw. Komplimentärmedizin zuzuordnen und sind in der klassischen westlichen Schulmedizin bisher schulwissenschaftlich nicht anerkannt bzw. gelten dort als nicht bewiesen. Sie basieren auf Erfahrungsberichten von Ärzten und Patienten sowie auf schulphysikalisch nicht anerkannten Meßergebnissen. Alle Informationen werden nur für Lehrzwecke zur Verfügung gestellt und schließen medizinische Ratschläge aus. Hierfür konsultieren Sie bitte einen Arzt.» Man wünscht sich eine solche Verpflichtung auch für die Hersteller chemisch-synthetischer Arzneimittel, um den Patienten über die gesundheitlichen Gefahren aufzuklären, die bei der Einnahme solcher Präparate entstehen. Aber da hat sich die Pharmalobby durchgesetzt – diskreditiert und Infragegestellt wird nur die Alternativmedizin.

Nach einer weit verbreiteten Kritik ist der menschliche Körper einer steigenden Belastung durch Strahlen ausgesetzt. Mobilfunkantennen senden mittlerweile bis in die abgelegensten Landesteile. Starkstromleitungen, Schnurlostelefone, WLAN-Systeme, Navigations-, Mikrowellen- und Fernsehgeräte sind allgegenwärtig. Auch hier hilft Bionenenergie: bion-pad® e-smog ist ein kleines Pad zum Schutz vor Strahlen.

Prof. Vollert erläutert im Einzelnen:

  • Was versteht man unter Bionen?
  • Resonatorische Energie aus dem Kosmos für alles Leben.
  • Wie entsteht Leben und wie funktioniert der Lebenserhalt?
  • Funktionieren so auch Medikamente?
  • Stehende Wellen als Längswellen (Longitudinalwellen), Wirbel (Konstantin Meyl, Hartmut Müller).
  • Zellregeneration mit bion-pads (Schmerzen, Wunden, Entzündungen, Schwellungen).
  • Elektrosmog und Attraktor bion-pad e-smog